Stiftung Haus HohenEichen

Mit einer Stiftung hat es angefangen ...

Eine vorausschauende Frau, Maria Immaculata von Sachsen, hat 1921 den Jesuiten das Haus HohenEichen und das Grundstück geschenkt. Hier sollte ein Ort entstehen, an dem Exerzitien in der Tradition des Ignatius von Loyola gegeben werden und Menschen einen Weg mit Gott kennen lernen können.

Eine Stiftung war der Beginn. Heute brauchen wir Ihre Hilfe ...

Dank der Unterstützung vieler Spenderinnen und Spender können wir Jahr für Jahr Menschen mit geringerem Einkommen die Teilnahme an Exerzitien in HohenEichen ermöglichen. Damit wir auch in Zukunft dem Auftrag unserer Stifterin gerecht werden können, bitten wir um Ihre Spende.

Aktion: Ein guter Boden

Empfänger: Deutsche Provinz der Jesuiten KdöR – Haus HohenEichen
Konto: 8298947, LIGA Bank eG, Dresden, BLZ 750 903 00
IBAN: DE33 7509 0300 0008 2989 47
BIC: GENODEF1M05
Kennwort: Ein guter Boden
Für Ihre Spenden erhalten Sie eine Spendenquittung, dazu bitte Namen und Anschrift angeben.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!