17. Juni 2018 -
22. Juni 2018

Ora et labora (1813)

Leitung: Wilfried Dettling SJ, Claudia Arnold

Kosten: 100 €

„Gott suchen und finden in allen Dingen“

Bis heute prägt das Motto „Ora et labora“ das klösterliche Leben. Der Tagesablauf besteht aus Zeiten des Betens, des Arbeitens und aus Zeiten der Erholung. Nach Benedikt von Nursia bilden Arbeit und Gebet eine Einheit. Ignatius von Loyola spricht von „Gott suchen und finden in allen Dingen“ und wie der Mensch „kontemplativ in der Aktion“ sein kann. Alles, was ich tue, vollzieht sich in Gottes Gegenwart und soll zum Gottesdienst werden. Dazu gehört ein ausgewogener Lebensstil. Auf diese Weise kann jeder Augenblick meines Lebens zum Ort der Begegnung mit Gott werden.

„Ora et labora“ – „Bete und arbeite“

Dies werden wir gemeinsam erleben. Dazu wird es während der Tage Zeiten des kontemplativen Betens geben (Hinführung), Zeiten für Arbeit in Haus und Garten und Zeiten der Begegnung und des gemeinsamen Austausches. Stille Zeiten zur persönlichen Besinnung runden den Kurs ab.

Der Kurs beinhaltet folgende Elemente:

  • Qi Gong
  • Zeiten der Stille
  • Garten- und Hausarbeit
  • Hinführung zum Jesusgebet

Bericht über den Kurs „Ora et labora“ vom 18. bis 23. Juni 2017

Bericht über den Kurs „Ora et labora“ vom 12. bis 17. Juni 2016

Bericht über den Kurs „Ora et labora“ vom 12. bis 17. Juli 2015

Bericht über den Kurs „Ora et labora“ vom 6. bis 11. Juli 2014

Über die Kursleiter
Infomaterial
Anmeldung
Veranstaltung (Nr.)
Please write a subject for your message.

Anfrage
Please let us know your message.

Vorname
Invalid Input

Nachname
Please let us know your name.

Geburtsdatum
Invalid Input

Telefonnummer
Invalid Input

E-Mail-Adresse(*)
Falsche Eingabe

Straße / Hausnummer
Invalid Input

PLZ / Ort
Invalid Input

Bitte übertragen Sie die links abgebildeten Zahlen und Buchstaben
in das Textfeld auf der rechten Seite

(*)
 Falsche Eingabe