Montag, 30. August 2021

Eine gelungene Premiere trotz Dauerregen

Am 29. August sind die Wanderexerzitien für junge Erwachsene in der Sächsischen Schweiz zu Ende gegangen.

Es war eine kleine, aber hoch motivierte Gruppe, die sich unter Leitung von Albert Holzknecht SJ und Franziska Wagler auf dieses neue Format einließ, und das bei widrigem Wetter.

Dankbar blicken alle auf Tage voller Gemeinschaft, Natur, Stille, guten Gesprächen, Lachen, Gebet und guter Stimmung trotz Dauerregen zurück!

Übernachtet wurde im Selbstversorgerhaus Sankt-Pauli-Stift der KSG Dresden in Struppen in der Sächsischen Schweiz.

Bericht über die Wanderexerzitien von Franziska Wagler

Im nächsten Jahr geht es dann von Hütte zu Hütte auf einem Teil des Salzburger Almenweges.