Mittwoch, 06. Juli 2022

Es wird wieder gebetet und gearbeitet

Kurs Ora et labora läuft seit Montag

Einmal im Jahr, wenn der Kurs Ora et labora stattfindet, hat Haus HohenEichen zwei Chefs: Albert Holzknecht SJ und Alexander Malsam.

Der eine leitet das Haus und die geistlichen Impulse, der andere hat das Sagen auf dem Gelände, wenn die 16 Teilnehmer:innen des Kurses bei der Pflege des Geländes mitwirken. Und es gibt viel zu tun: Totholz ausdünnen, Wege reinigen, Fenster putzen, Hecken zurückschneiden, Laub entsorgen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Und zwischendurch gibt es immer wieder Zeiten zum Innehalten, Durchatmen, Kraft tanken. Die Teilnehmenden schätzen den Wechsel von Aktion und Kontemplation, von Gemeinschaft und Alleinsein, von Schweigen und Reden.

Und die Chefs freuen sich über Zuspruch und Mithilfe. So bleibt HohenEichen ein guter Boden für das Allerbeste!