Jesuiten

Omnia ad maiorem Dei gloriam

Die Jesuiten sind ein weltweiter Orden und der größte Männerorden der katholischen Kirche. Gegründet wurde der Jesuitenorden von Ignatius von Loyola. Er und seine Gefährten nannten sich „Gesellschaft Jesu“ (Societas Jesu - SJ), um damit auszudrücken, dass sie kein anderes Haupt und keinen anderen Oberen über sich hatten als Jesus Christus.

Der Auftrag der Jesuiten ist der Dienst am Glauben und der Einsatz für Gerechtigkeit entsprechend ihrem Leitspruch: „Omnia ad maiorem Dei gloriam“ (Alles zur größeren Ehre Gottes).

Symbol des Ordens ist das Monogramm IHS (die ersten drei Buchstaben des Namens Jesus in griechischer Schrift), welches oft auch als „Iesum Habemus Socium“ (Wir haben Jesus als Gefährten) oder „Iesus Hominum Salvator“ (Jesus, der Erlöser der Menschen) gedeutet wird.

Weitere Informationen