Prävention

Das bundesweite Bekanntwerden von Missbrauchsfällen durch Geistliche und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der katholischen Kirche hat deutlich gezeigt: Die Fähigkeit zu Vertrauen wurde beschädigt, Misstrauen und Kontrolle sind in der Folge gewachsen.

Vertrauen gewinnt man nur im Vertrauen zurück. Kinder, Jugendliche und Erwachsene brauchen Vertrauens-Räume, um sich gut zu entwickeln.

Haus HohenEichen unterstützt deshalb die Präventionsprogramme und ‑maßnahmen der Deutschen Bischofskonferenz, des Bistums Dresden-Meißen sowie der Deutschen Provinz der Jesuiten.

www.praevention-bildung.dbk.de/grundlagen-praevention
www.jesuiten.org/wie-wir-arbeiten/kinder-und-jugendschutz

Externe KontaktsteIlen

Präventionsbeauftragte des Bistums Dresden-Meißen
Julia Eckert
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden
Tel.: 0351 3364790
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marek Spitczok von Brisinski
Postfach 304152
10756 Berlin
Tel.: 0163 0817379
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Katja Ravat
Gewerbestraße 97
79194 Gundelfingen
Tel.: 0761 5036330
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!