Biblisches Wochenende (2235)

9. Dezember 2022 - 11. Dezember 2022

17:00 - 13:00 Uhr

Inhalt

Das biblische Wochenende beinhaltet folgende Elemente:

  • Impulsreferate
  • Zeit für persönliche Besinnung
  • Gespräche

Alle Menschen tragen ein „inneres Kind“ in sich. Dabei handelt es sich um die Summe aller Kindheitsprägungen, die als unbewusste Muster in uns wirken. Oft verdrängen wir dieses innere Kind, vernachlässigen es und berauben uns damit unserer eigenen Lebendigkeit. Dabei ginge es darum, das innere Kind bewusst anzunehmen, damit wir die Folgen der negativen Prägungen mildern und die Chancen der positiven Prägungen besser nutzen können.

Das innere Kind steht in Beziehung zum göttlichen Kind, welches nicht nur damals in Bethlehem, sondern auch heute und hier in jeder und jedem von uns geboren werden will, wie der Barockdichter Angelus Silesius schreibt: „Wird Christus tausendmal in Bethlehem geboren, und nicht in dir, du bleibst noch ewiglich verloren“.

Wir können uns nur immer wieder wünschen, dass das Kind in uns zum Leben erwachen darf – gerade in den Tagen des Advents, in denen wir der Feier der Menschwerdung Gottes entgegengehen.

Information

Kursnummer: 2235
Kosten: 110 €
Kursgebühr: 50 €

Der Kurs beginnt am Freitag mit dem Abendessen um 18 Uhr (wir bitten um Anreise bis 17 Uhr) und endet am Sonntag nach dem Mittagessen gegen 13 Uhr.

Dieser Kurs ist ausgebucht. Bitte suchen Sie in unserem Programm nach einem Alternativkurs.

Kursleitung

Jan Korditschke SJ

Geboren 1976 in Schleswig-Holstein, trat er 2008 in den Jesuitenorden ein.

Mehr erfahren

Buchungen

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.